Newsletter

Was ist ein Newsletter?

Der Begriff Newsletter bezeichnet eine Werbeform innerhalb des E-Mail-Marketings und ein wertvolles Werkzeug innerhalb des Customer Lifecycle. Anders als die direkte Werbe-E-Mail, in der Umsätze, Abschlüsse und Akquisitionen über das Internet die Zielsetzung sind, beinhaltet der Newsletter keine offensichtlichen Angebote, Produkt-Promotions oder weitere an Umsatz gekoppelte Elemente. Er dient lediglich der Beziehung zum Kunden. Oftmals wird dies verwechselt und im gängigen Online-Marketing Sprachgebrauch auch gerne in einen Topf geworfen.

Was kann ein Newsletter beinhalten?

Wie der Name schon vermuten lässt informiert ein Newsletter traditioneller Weise Personen, die diesen abonniert haben, über aktuelle Neuigkeiten in einem bestimmten Themenkomplex. Dies können die neusten Fortschritte eines Unternehmens sein, die Erweiterung / Verbesserung der Produktpalette oder auch aktuelle Erkenntnisse in bestimmten Themengebieten. Weitere denkbare Inhalte sind beispielsweise Meinungskolumnen von Experten, Tipps oder Ratschläge zu bestimmten Problemstellungen, Anwendungsempfehlungen und Best Practices zu Produkten oder Ankündigungen jeglicher Art. Wie Sie schon erahnen steht hierbei die Information im Vordergrund und nicht der reine Verkauf eines Produktes oder einer Dienstleistung.

Mögliche Inhalte eines Newsletters

  • Artikel zu branchenrelevanten Themen
  • Meinungskolumnen von Experten
  • Tipps, Ratschläge
  • Frage und Anwort / FAQ zu bestimmten Themen
  • Produkt Testimonials und Reviews
  • Ankündigungen zu neuen Produkten, Ereignissen, Features oder Services
  • Sonderangebote und Rabatte

Wozu kann man Newsletter einsetzen? Was sind mögliche Ziele?

Zunächst einmal sollte man sich im Klaren darüber sein, dass der direkte Umsatz und ROI natürlich kleiner ist als bei einer Werbe-E-Mail. Bei einem Newsletter ist der direkte Verkauf auch gar nicht beabsichtigt. Vielmehr versucht man dem Kunden oder Abonnenten etwas „Gutes zu tun“ und Ihn so enger an die Marke zu binden. Man möchte ihm einen Mehrwert bieten und ihm somit ein positives Gefühl in Verbindung mit der Marke oder dem Unternehmen geben. Newsletter können außerdem dazu genutzt werden den Kunden auf einen eventuellen Kauf vorzubereiten, Interesse zu wecken oder mit möglichen Kritikpunkten aufzuräumen bevor er sich überhaupt aktiv damit befasst. Auch können Newsletter dazu genutzt werden um Traffic auf die Website zu bringen und die Pageviews zu erhöhen. Ist das Thema provokant, besonders lustig, unterhaltsam oder interessant genug eignen sich Newsletter, durch die relativ einfache Möglichkeit diese zu Teilen oder zu vervielfältigen auch hervorragend um virale Effekte zu erzielen. Durch Integration von Social-Media-Steuerelementen kann man diesen Effekt sogar auf die sozialen Plattformen übertragen.

Fazit

Newsletter sind eine hervorragende Möglichkeit die Beziehung zum Abonnenten und Kunden über das Internet zu pflegen und Präsenz zu zeigen, sowie ein wichtiges Instrument im Customer Lifecycle. Man sollte allerdings nicht die direkten Umsätze und ROIs von Werbe-E-Mails erwarten, die das Backbone des E-Mail-Marketings darstellen. Im E-Mail-Marketing-Mix stellen Newsletter jedoch eine sehr wichtige Komponente dar, da diese die Wirkung des Unternehmens, sowie die Markenwahrnehmung und Markenbindung stark beeinflussen können. Würde man ausschließlich Werbe-E-Mails versenden, wäre das Risiko größer Kunden zu verärgern oder als Spam wahrgenommen zu werden. Mit einer Mischung aus Newslettern und Werbemails kann man diesen Effekt deutlich abschwächen und den Personen, die über ein Abonnement verfügen, einen deutlichen Mehrwert bieten.